Saint-Avre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Avre
Saint-Avre (Frankreich)
Saint-Avre
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Saint-Jean-de-Maurienne
Kanton Saint-Jean-de-Maurienne
Gemeindeverband Canton de La Chambre
Koordinaten 45° 21′ N, 6° 19′ OKoordinaten: 45° 21′ N, 6° 19′ O
Höhe 443–1.229 m
Fläche 3,64 km2
Einwohner 876 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 241 Einw./km2
Postleitzahl 73130
INSEE-Code

Saint-Avre ist eine Gemeinde in den Savoyen in Frankreich. Sie gehört zur Region Auvergne-Rhône-Alpes, zum Département Savoie, zum Arrondissement Saint-Jean-de-Maurienne und zum Kanton Saint-Jean-de-Maurienne. Die Bewohner nennen sich Saint-Avrains.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Glandon fließt an der Grenze zu Saint-Étienne-de-Cuines im Westen als linker Nebenfluss in den Arc. Der gemeinsame Bahnhof mit La Chambre im Nordwesten wird von der SNCF mit der Bahnstrecke Culoz–Modane bedient.

Die weiteren Nachbargemeinden sind Saint-Martin-sur-la-Chambre im Norden, Montvernier im Osten und Sainte-Marie-de-Cuines im Süden und im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 529 568 579 619 627 646 785 868

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Avre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien