Saint-Brevin-les-Pins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Brevin-les-Pins
Wappen von Saint-Brevin-les-Pins
Saint-Brevin-les-Pins (Frankreich)
Saint-Brevin-les-Pins
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Saint-Nazaire
Kanton Paimbœuf
Gemeindeverband Communauté de communes du Sud Estuaire
Koordinaten 47° 15′ N, 2° 10′ WKoordinaten: 47° 15′ N, 2° 10′ W
Höhe 0–39 m
Fläche 19,29 km²
Einwohner 13.134 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 681 Einw./km²
Postleitzahl 44250
INSEE-Code
Website www.mairie-saintnazaire.fr

Saint-Brevin-les-Pins ist eine französische Gemeinde mit 13.134 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Sie liegt an der Mündung der Loire in den Atlantik. Im Gemeindegebiet liegt das südliche Widerlager der Saint-Nazaire-Brücke.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 60 Kilometer westlich von Nantes. Die Saint-Nazaire-Brücke verbindet die Gemeinde mit der Stadt Saint-Nazaire auf der anderen Seite der mündenden Loire.[1]

Natur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hat eine vielfältige Natur: Zum einen gibt es die insgesamt neun Kilometer langen Sandstrände am Meer. Dazu kommen die teils bewaldete Dünenlandschaft hinter den Stränden, Waldgebiete im Hinterland sowie die Mündung der Loire.[1]

Der Menhir de la Pierre Attelée steht in einem öffentlichen Park in Saint-Brevin-les-Pins.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 7357 8008 8614 8582 8688 9608 12.294

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Brevin-les-Pins – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Informationen auf der Gemeinde-Website