Saint-Brice-en-Coglès

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Brice-en-Coglès
Wappen von Saint-Brice-en-Coglès
Saint-Brice-en-Coglès (Frankreich)
Saint-Brice-en-Coglès
Gemeinde Maen Roch
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Fougères-Vitré
Koordinaten 48° 25′ N, 1° 22′ WKoordinaten: 48° 25′ N, 1° 22′ W
Postleitzahl 35460
ehemaliger INSEE-Code 35257
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée

Ehemaliges Rathaus von Saint-Brice-en-Coglès

Saint-Brice-en-Coglès (bretonisch: Sant-Brizh-Gougleiz) ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 2.944 Einwohnern (Stand: 2013) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne. Sie gehörte zum Arrondissement Fougères-Vitré und zum Kanton Antrain (bis 2015: Kanton Saint-Brice-en-Coglès). Die Einwohner werden Briçois genannt.

Sie wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2017 mit Saint-Étienne-en-Coglès zur Commune nouvelle Maen Roch zusammengelegt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Brice-en-Coglès liegt etwa 46 km nordöstlich von Rennes. Der Fluss Loisance verläuft das Umland im Norden und Nordwesten. Durch das Gebiet führt die frühere Route nationale 155 (heutige D155). Umgeben wird Saint-Brice-en-Coglès von den Nachbarorten Coglès im Norden, La Selle-en-Coglès im Nordosten, Saint-Étienne-en-Coglès im Osten und Südosten, Baillé im Süden, Saint-Marc-le-Blanc im Südwesten sowie Tremblay im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.962 2.045 2.403 2.477 2.484 2.395 2.655 2.884

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Brice, 1776 erbaut, 1820 und 1855 umgebaut
  • Kapelle Sainte-Catherine aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss Le Rocher-Portail von 1617, Monument historique seit 1961
  • Schloss La Motte bzw. Schloss Saint-Brice aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss La Vilette aus dem 19. Jahrhundert mit Kapelle
  • Herrenhaus von La Branche aus dem 15./16. Jahrhundert
  • Herrenhaus von La Bouvrais aus dem 17. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit folgenden Gemeinden bestehen Partnerschaften:

  • Karlstadt in Unterfranken (Bayern), Deutschland, seit 1970
  • Dopiewo in der Woiwodschaft Großpolen, Polen, seit 2008
  • Skrunda in der Region Kurzeme, Lettland, seit 2006

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Brice-en-Coglès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien