Saint-Eugène (Aisne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Eugène
Saint-Eugène (Frankreich)
Saint-Eugène
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Château-Thierry
Kanton Essômes-sur-Marne
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de la Région de Château-Thierry
Koordinaten 49° 1′ N, 3° 32′ OKoordinaten: 49° 1′ N, 3° 32′ O
Höhe 70–231 m
Fläche 6,75 km2
Einwohner 244 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 02330
INSEE-Code

Die Kirche

Saint-Eugène ist eine französische Gemeinde mit 244 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France (frühere Region: Picardie). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Château-Thierry und ist Teil des Kantons Essômes-sur-Marne (früher: Kanton Condé-en-Brie).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die rund 15 km ostsüdöstlich von Château-Thierry gelegene Gemeinde in der früheren Brie Champenoise mit den Ortsteilen Le Mousset, Le Charmois, Le Donjon, La Perle und einem Teil von Les Grèves liegt westlich des Flüsschens Surmelin zwischen Crézancy im Norden und Condé-en-Brie an der Départementsstraße D4 und der stillgelegten Bahnstrecke von Mézy-Moulins über Condé-en-Brie nach Montmirail; auf der gegenüberliegenden Talseite liegt Monthurel. Das Gemeindegebiet erstreckt sich im Westen bis auf die Höhe und grenzt dort an Fossoy, Blesmes und Courboin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde war bis zur Französischen Revolution in herrschaftlichem Besitz, u. a. der Familie de Montigny.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2015
Einwohner 191 176 148 191 191 203 238 244
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gotische Deckenmalerei der Kirche
Tympanon der Kirche
  • Die Kirche Saint-Eugène geht auf das 12. Jahrhundert zurück; sie wurde 1992 als Monument historique klassifiziert (Base Mérimée PA00115900), mit modernen Glasfenstern und einem Tympanon, das das Jüngste Gericht darstellt.
  • Der Brunnen Fontaine aux Enchères.
  • Arboretum.
  • Wasch- und Backhaus der Gemeinde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Eugène (Aisne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien