Saint-François (Guadeloupe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-François
Saint-François (Guadeloupe)
Saint-François
Region Guadeloupe
Département Guadeloupe
Arrondissement Pointe-à-Pitre
Kanton Saint-François
Koordinaten 16° 15′ N, 61° 16′ WKoordinaten: 16° 15′ N, 61° 16′ W
Höhe 0–67 m
Fläche 61,00 km2
Einwohner 14.780 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 242 Einw./km2
Postleitzahl 97118
INSEE-Code

Saint-François ist eine Gemeinde mit 14.780 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im französischen Überseedépartement Guadeloupe. Sie gehört zum Arrondissement Pointe-à-Pitre und ist Hauptort des Kantons Saint-François.

Die Gemeinde hat sich als Fremdenverkehrsort einen Namen gemacht und befindet sich an der Südostspitze der Insel Grande-Terre in der Karibik. Von Saint-François aus gibt es Schiffsverbindungen zur Insel La Désirade und dem dortigen Flughafen.

Neben der touristischen Infrastruktur, die einen großen Hotelkomplex, eine Golfanlage und ein Kasino umfasst, enthält Saint-François große Landwirtschaftsflächen, die zumindest seit dem 18. Jahrhundert existieren und überwiegend zum Anbau von Baumwolle oder Zuckerrohr genutzt wurden und werden.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1961 1967 1974 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 6.254 5.789 5.593 6.972 7.987 10.659 13.424 14.797

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-François (Guadeloupe) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien