Saint-Fromond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Fromond
Saint-Fromond (Frankreich)
Saint-Fromond
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Saint-Lô
Kanton Pont-Hébert
Gemeindeverband Saint-Lô Agglo
Koordinaten 49° 13′ N, 1° 5′ WKoordinaten: 49° 13′ N, 1° 5′ W
Höhe 0–53 m
Fläche 15,52 km2
Einwohner 768 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km2
Postleitzahl 50620
INSEE-Code

Saint-Fromond ist eine französische Gemeinde mit 768 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehört zum Kanton Pont-Hébert und zum Arrondissement Saint-Lô.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vire tangiert den Dorfkern auf der Halbinsel Cotentin auf dessen östlicher Seite. Im Norden der Gemeindegemarkung zweigt der ehemalige Schifffahrtskanal Canal de Vire et Taute ab. Saint-Fromond grenzt im Nordwesten an Montmartin-en-Graignes, im Nordosten an Isigny-sur-Mer mit Neuilly-la-Forêt, im Osten an Airel, im Süden an Cavigny, im Südwesten an Le Dézert und im Westen an Saint-Jean-de-Daye.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 838 852 773 592 662 668 730 774

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Prioratskirche Saint-Fromond
  • Brücke über die Vire

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Fromond – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien