Saint-Gelven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Gelven
Saint-Gelven (Frankreich)
Saint-Gelven
Gemeinde Bon Repos sur Blavet
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Guingamp
Koordinaten 48° 23′ N, 3° 6′ WKoordinaten: 48° 23′ N, 3° 6′ W
Postleitzahl 22570
Ehemaliger INSEE-Code 22290
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée

ehemalige Abtei Notre-Dame-de-Bon-Secours

Saint-Gelven (bretonisch Sant-Jelven) ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Bon Repos sur Blavet mit 319 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Die Einwohner werden Saintgelvenois(es) genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Gelven liegt etwa 40 Kilometer südwestlich von Saint-Brieuc an der südlichen Grenze des Départements Côtes-d’Armor.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde entstand 1850 aus Teilen der Gemeinde Laniscat. Sie schloss sich am 1. Januar 2017 mit Lanicat und Perret zur Commune nouvelle Bon Repos sur Blavet zusammen. Sie gehörte zum Arrondissement Guingamp und zum Kanton Rostrenen. Zudem war die Gemeinde Mitglied des 1993 gegründeten Gemeindeverbands Kreiz-Breizh.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1851 1856 1861 1911 1921 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 870 761 764 974 851 525 494 456 436 332 318 309 318
Quellen: Cassini und INSEE
Croix de Kerdrebuil, Monumentalkreuz, Monument historique

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 379–381.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Gelven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien