Saint-Genès-de-Lombaud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Genès-de-Lombaud
Wappen von Saint-Genès-de-Lombaud
Saint-Genès-de-Lombaud (Frankreich)
Saint-Genès-de-Lombaud
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Gironde (33)
Arrondissement Bordeaux
Kanton Créon
Gemeindeverband Créonnais
Koordinaten 44° 45′ N, 0° 23′ WKoordinaten: 44° 45′ N, 0° 23′ W
Höhe 22–99 m
Fläche 6,11 km²
Einwohner 387 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 63 Einw./km²
Postleitzahl 33670
INSEE-Code
Website http://www.mairie-saint-genes-de-lombaud.fr/Accueil

Saint-Genès-de-Lombaud ist eine französische Gemeinde im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde liegt im Einzugsgebiet der Stadt Bordeaux. Während Saint-Genès-de-Lombaud im Jahr 1962 über 164 Einwohner verfügte, zählt man aktuell 387 Einwohner (Stand 1. Januar 2018).

Die Gemeinde gehört zum Kanton Créon im Arrondissement Bordeaux. Sie liegt im Weinbaugebiet Entre-Deux-Mers. Nachbargemeinden im Kanton Créon sind Sadirac, Madirac, Créon und Haux.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Einwohner
(Quelle: INSEE[1])
Jahr 19621968197519821990199920062017
Einwohner 164179168191205250270391

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Genès

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Band 1. Flohic Éditions, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 671–672.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Genès-de-Lombaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Saint-Genès-de-Lombaud auf der Website des Insee