Saint-Genis-les-Ollières

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Genis-les-Ollières
Wappen von Saint-Genis-les-Ollières
Saint-Genis-les-Ollières (Frankreich)
Saint-Genis-les-Ollières
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 45′ N, 4° 44′ OKoordinaten: 45° 45′ N, 4° 44′ O
Höhe 209–319 m
Fläche 3,74 km2
Einwohner 4.669 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 1.248 Einw./km2
Postleitzahl 69126
INSEE-Code
Website http://www.stgenislesollieres.fr/

Rathaus von Saint-Genis-les-Ollières

Saint-Genis-les-Ollières ist eine französische Gemeinde mit 4669 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Lyon und ehemals zum Kanton Vaugneray. Die Einwohner heißen Saintgenois.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Genis-les-Ollières liegt etwa elf Kilometer westlich von Lyon. Umgeben wird Saint-Genis-les-Ollières von den Nachbargemeinden Tassin-la-Demi-Lune im Norden und im Osten, Craponne im Süden, Grézieu-la-Varenne im Westen und Südwesten sowie Sainte-Consorce im Westen und Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reste einer gallo-römischen Villa aus dem 2. vorchristlichen Jahrhundert weisen auf eine frühe Besiedlung hin. Der Name des Ortes tritt zum ersten Mal im 9. Jahrhundert in Erscheinung.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.192 1.429 2.125 2.781 4.211 4.743 4.667 4.602

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Barthélemy
  • Kirche Saint-Barthélemy

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Genis-les-Ollières – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien