Saint-Georges-de-Reneins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Georges-de-Reneins
Saint-Georges-de-Reneins (Frankreich)
Saint-Georges-de-Reneins
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Kanton Gleizé
Gemeindeverband Saône-Beaujolais
Koordinaten 46° 4′ N, 4° 43′ OKoordinaten: 46° 4′ N, 4° 43′ O
Höhe 167–244 m
Fläche 27,49 km2
Einwohner 4.363 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 159 Einw./km2
Postleitzahl 69830
INSEE-Code

Kirche Saint-Georges

Saint-Georges-de-Reneins ist eine französische Gemeinde mit 4363 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Villefranche-sur-Saône und zum Kanton Gleizé. Die Einwohner werden Reneimois genannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962 : 2 359
  • 1968 : 2 709
  • 1975 : 2 982
  • 1982 : 3 189
  • 1990 : 3 509
  • 1999 : 3 832

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • frühere Abteikirche aus dem 10. Jahrhundert, Chor und Glockenturm aus dem 12. Jahrhundert, Kirchenschiff aus dem Jahr 1852; das Kloster unterstand der Abtei Cluny
  • Gallorömische Siedlung Ludna
  • Park des Château de Laye

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Georges-de-Reneins – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien