Saint-Georges (Cantal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Georges
Sant Georges
Saint-Georges (Frankreich)
Saint-Georges
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Cantal
Arrondissement Saint-Flour
Kanton Neuvéglise
Gemeindeverband Saint-Flour Communauté
Koordinaten 45° 1′ N, 3° 8′ OKoordinaten: 45° 1′ N, 3° 8′ O
Höhe 740–1.001 m
Fläche 33,14 km2
Einwohner 1.177 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 15100
INSEE-Code

Blick auf Saint-Georges

Saint-Georges (okzitanisch: Sant Georges) ist ein zentralfranzösischer Ort und eine Gemeinde mit 1.177 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Cantal in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die gemeinde gehört zum Arrondissement Saint-Flour und zum Kanton Neuvéglise (bis 2015: Kanton Saint-Flour-Nord).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Georges liegt etwa 55 Kilometer ostnordöstlich von Aurillac am Ander. Umgeben wird Saint-Georges von den Nachbargemeinden Coren und Mentières im Norden, Tiviers im Nordosten, Vabres im Osten, Ruynes-en-Margeride im Osten und Südosten, Anglards-de-Saint-Flour im Süden und Südosten, Alleuze im Süden und Südwesten sowie Saint-Flour im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A75.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 762 774 893 1.036 1.039 939 1.128 1.116
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dolmen von Mons, Monument historique seit 1980
  • Tumuli von Chausse, Monument historique seit 2010
  • Schloss Varilettes, seit 1982 Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Georges (Cantal) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien