Saint-Germain-du-Teil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Germain-du-Teil
Sent German del Telh
Wappen von Saint-Germain-du-Teil
Saint-Germain-du-Teil (Frankreich)
Saint-Germain-du-Teil
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Lozère (48)
Arrondissement Mende
Kanton Bourgs sur Colagne
Gemeindeverband Aubrac Lot Causses Tarn
Koordinaten 44° 29′ N, 3° 10′ OKoordinaten: 44° 29′ N, 3° 10′ O
Höhe 520–1122 m
Fläche 22,69 km²
Einwohner 879 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Postleitzahl 48340
INSEE-Code

Saint-Germain-du-Teil (okzitanisch: Sent German del Telh) ist eine südfranzösische Gemeinde mit 879 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Lozère in der Region Okzitanien. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Mende und zum Kanton Bourgs sur Colagne.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Germain-du-Teil liegt im Gebiet der Causse de Sauveterre im südlichen Zentralmassiv in den Cevennen in der historischen Landschaft des Gevaudan. An der westlichen Gemeindegrenze verläuft das Flüsschen Doulou. Umgeben wird Saint-Germain-du-Teil von den Nachbargemeinden Les Salces im Norden und Nordwesten, Bourgs sur Colagne im Nordosten, La Canourgue im Osten und Südosten, Banassac-Canilhac mit Banassac im Süden, Saint-Pierre-de-Nogaret im Westen sowie Les Hermaux im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013 2018
Einwohner 698 760 704 779 804 803 832 821 879
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Germain aus dem 19. Jahrhundert
Kirche Saint-Germain

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Germain-du-Teil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien