Saint-Gibrien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Gibrien
Wappen von Saint-Gibrien
Saint-Gibrien (Frankreich)
Saint-Gibrien
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Châlons-en-Champagne
Kanton Châlons-en-Champagne-2
Gemeindeverband Châlons-en-Champagne
Koordinaten 48° 58′ N, 4° 18′ OKoordinaten: 48° 58′ N, 4° 18′ O
Höhe 77–106 m
Fläche 4,04 km2
Einwohner 522 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 129 Einw./km2
Postleitzahl 51510
INSEE-Code

Saint-Gibrien ist eine französische Gemeinde mit 522 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Marne in der Region Grand Est. Fagnières gehört zum Arrondissement Châlons-en-Champagne und zum Kanton Châlons-en-Champagne-2 (bis 2015: Kanton Châlons-en-Champagne-3).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Gibrien liegt im Nordosten Frankreichs in der Landschaft Champagne und etwa drei Kilometer südsüdwestlich des Stadtzentrums von Châlons-en-Champagne an der Marne, die die nördliche und östliche Gemeindegrenze bildet. Umgeben wird Saint-Gibrien von den Gemeinden Recy im Norden und Nordosten, Fagnières im Süden und Osten, Villers-le-Château im Süden und Westen sowie Matouges im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A26.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
0136 099 0134 0388 0436 0368 0441 0496
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Gibrien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien