Saint-Gorgon (Vosges)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Gorgon
Saint-Gorgon (Frankreich)
Saint-Gorgon
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Épinal
Kanton Saint-Dié-des-Vosges-1
Gemeindeverband Région de Rambervillers
Koordinaten 48° 19′ N, 6° 39′ OKoordinaten: 48° 19′ N, 6° 39′ O
Höhe 287–347 m
Fläche 5,77 km2
Einwohner 412 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km2
Postleitzahl 88700
INSEE-Code

Ortsmitte

Saint-Gorgon ist eine französische Gemeinde im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Épinal und zum Kanton Saint-Dié-des-Vosges-1.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Gorgon grenzt im Norden an die Kleinstadt Rambervillers. Das Gemeindeareal wird von der Arentèle durchflossen, die an der nördlichen Grenze in die Mortagne mündet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1896 1954 1982 1990 1999 2006
Einwohner 178 174 281 288 300 330 375

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Gorgon aus dem 19. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Gorgon (Vosges) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien