Saint-Julien-du-Gua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Julien-du-Gua
Saint-Julien-du-Gua (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Ardèche (07)
Arrondissement Privas
Kanton Haut-Eyrieux
Gemeindeverband Privas Centre Ardèche
Koordinaten 44° 46′ N, 4° 27′ OKoordinaten: 44° 46′ N, 4° 27′ O
Höhe 430–1329 m
Fläche 16,96 km²
Einwohner 175 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km²
Postleitzahl 07190
INSEE-Code

Saint-Julien-du-Gua ist eine französische Gemeinde im Bereich der Cevennen sowie im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehörte zum Kanton Saint-Pierreville im Arrondissement Privas wurde durch die Neuordnung der französischen Kantone im Jahr 2015 zum Kanton Haut-Eyrieux geschlagen. Sie grenzt im Norden an Issamoulenc, im Osten an Creysseilles, im Südosten an Ajoux, im Südwesten an Saint-Joseph-des-Bancs und im Westen an Marcols-les-Eaux. Saint-Julien-du-Gua ist Teil des Regionalen Naturparks Monts d’Ardèche. Zur Gemeindegemarkung gehören neben der Hauptsiedlung auch die Weiler La Pervenche, La Grézière, La Nicoule, Le Théron und Charbonnière.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 366 316 262 216 187 174 177 177
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Julien-du-Gua – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Protestantische Kirche im Ortsteil La Pervenche