Saint-Julien-du-Gua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Julien-du-Gua
Saint-Julien-du-Gua (Frankreich)
Saint-Julien-du-Gua
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Privas
Kanton Haut-Eyrieux
Gemeindeverband Privas Centre Ardèche
Koordinaten 44° 46′ N, 4° 27′ OKoordinaten: 44° 46′ N, 4° 27′ O
Höhe 430–1.329 m
Fläche 16,96 km2
Einwohner 190 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km2
Postleitzahl 07190
INSEE-Code

Saint-Julien-du-Gua ist eine Gemeinde im Bereich der Cevennen sowie im französischen Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehörte zum Kanton Saint-Pierreville im Arrondissement Privas wurde durch die Neuordnung der französischen Kantone im Jahr 2015 zum Kanton Haut-Eyrieux geschlagen. Sie grenzt im Norden an Issamoulenc, im Osten an Creysseilles, im Südosten an Ajoux, im Südwesten an Saint-Joseph-des-Bancs und im Westen an Marcols-les-Eaux. Saint-Julien-du-Gua ist Teil des Regionalen Naturparks Monts d’Ardèche. Zur Gemeindegemarkung gehören neben der Hauptsiedlung auch die Weiler La Pervenche, La Grézière, La Nicoule, Le Théron und Charbonnière.

Protestantische Kirche im Ortsteil La Pervenche

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 366 316 262 216 187 174 177 177

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Julien-du-Gua – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien