Saint-Léger-le-Guérétois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Léger-le-Guérétois
Saint-Léger-le-Guérétois (Frankreich)
Saint-Léger-le-Guérétois
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Saint-Vaury
Gemeindeverband Grand Guéret
Koordinaten 46° 9′ N, 1° 49′ OKoordinaten: 46° 9′ N, 1° 49′ O
Höhe 427–683 m
Fläche 13,98 km2
Einwohner 436 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 23000
INSEE-Code

Saint-Léger-le-Guérétois (okzitanisch San Légi) ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Guéret und zum Kanton Saint-Vaury. Sie grenzt im Norden an Saint-Sulpice-le-Guérétois, im Osten an Guéret, im Südosten an La Chapelle-Taillefert, im Südwesten an Saint-Victor-en-Marche, im Westen an Saint-Silvain-Montaigut sowie im Nordwesten an La Brionne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 401 353 342 385 446 425 417 437
200 Meter hoher Sendeturm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Léger-le-Guérétois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien