Saint-Martin-des-Noyers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Martin-des-Noyers
Wappen von Saint-Martin-des-Noyers
Saint-Martin-des-Noyers (Frankreich)
Saint-Martin-des-Noyers
Region Pays de la Loire
Département Vendée
Arrondissement La Roche-sur-Yon
Kanton Chantonnay
Gemeindeverband Communauté de communes Pays de Chantonnay
Koordinaten 46° 43′ N, 1° 11′ WKoordinaten: 46° 43′ N, 1° 11′ W
Höhe 58–118 m
Fläche 41,74 km2
Einwohner 2.287 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 55 Einw./km2
Postleitzahl 85140
INSEE-Code
Website http://www.saintmartindesnoyers.fr/

Die Kirche von La Ferrière

Saint-Martin-des-Noyers ist eine französische Gemeinde mit 2287 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Vendée in der Region Pays de la Loire; sie gehört administrativ zum Arrondissement La Roche-sur-Yon und zum Kanton Chantonnay (bis 2015: Kanton Les Essarts). Die Einwohner werden Martinoyens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Martin-des-Noyers liegt etwa 62 Kilometer südsüdöstlich von Nantes. Im Gemeindegebiet liegen die Quellen der Flüsse Yon und Boulogne. Umgeben wird Saint-Martin-des-Noyers von den Nachbargemeinden Les Essarts im Norden und Nordwesten, Sainte-Cécile im Osten und Nordosten, Saint-Hilaire-le-Vouhis im Süden und Südosten, Fougeré im Süden und Südwesten, La Chaize-le-Vicomte im Südwesten, La Ferrière im Westen sowie La Merlatière im Nordwesten. Durch die Gemeinde führt die Autoroute A83.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.700 1.775 1.671 1.655 1.769 1.867 1.953 2.003 2.152 2.254

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss La Grève

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Martin-des-Noyers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien