Saint-Parres-aux-Tertres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Parres-aux-Tertres
Wappen von Saint-Parres-aux-Tertres
Saint-Parres-aux-Tertres (Frankreich)
Saint-Parres-aux-Tertres
Region Grand Est
Département Aube
Arrondissement Troyes
Kanton Troyes-4
Gemeindeverband Troyes Champagne Métropole
Koordinaten 48° 18′ N, 4° 7′ OKoordinaten: 48° 18′ N, 4° 7′ O
Höhe 103–132 m
Fläche 11,82 km2
Einwohner 3.116 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 264 Einw./km2
Postleitzahl 10410
INSEE-Code
Website saintparresauxtertres.fr[1]

Saint-Parres-aux-Tertres ist eine französische Gemeinde mit 3.116 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aube in der Region Grand Est. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Troyes und zum Kanton Troyes-4 (bis 2015: Kanton Troyes-1). Die Einwohner werden Patroclien(ne)s genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Parres-aux-Tertres liegt am Fluss Barse, der hier in einen Arm der Seine mündet, etwa drei Kilometer östlich von Troyes. Umgeben wird Saint-Parres-aux-Tertres von den Nachbargemeinden Creney-près-Troyes im Norden, Villechétif im Nordosten, Thennelières im Osten, Ruvigny im Südosten, Rouilly-Saint-Loup im Süden und Südosten, Saint-Julien-les-Villas im Südwesten, Troyes im Westen sowie Pont-Sainte-Marie im Nordwesten.

Durch die Gemeinde verlaufen die Autoroute A26 und die frühere Route nationale 19 (heutige D619).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.635 1.808 2.088 2.402 2.411 2.615 2.797 2.989

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Parres

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Parres-aux-Tertres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. saintparresauxtertres.fr (Memento vom 27. April 2010 im Internet Archive)