Saint-Paul-de-Varax

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Paul-de-Varax
Saint-Paul-de-Varax (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Ain (01)
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Châtillon-sur-Chalaronne
Gemeindeverband Dombes
Koordinaten 46° 6′ N, 5° 8′ OKoordinaten: 46° 6′ N, 5° 8′ O
Höhe 245–281 m
Fläche 25,97 km²
Einwohner 1.562 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km²
Postleitzahl 01240
INSEE-Code

Saint-Paul-de-Varax ist eine französische Gemeinde mit 1562 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Châtillon-sur-Chalaronne im Arrondissement Bourg-en-Bresse.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Saint-Paul-de-Varax liegt inmitten der Seenlandschaft der Dombes, etwa 14 Kilometer südwestlich der Präfektur Bourg-en-Bresse und 44 Kilometer nordnordöstlich der Stadt Lyon (beides Luftlinie). Das Gemeindegebiet wird vom Fluss Vieux Jonc in nördlicher Richtung entwässert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 721 711 743 1.161 1.081 1.187 1.429 1.526
Quellen: Cassini und INSEE

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Paul-de-Varax hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Lyon-Saint-Clair–Bourg-en-Bresse und wird im Regionalverkehr von Zügen des TER Auvergne-Rhône-Alpes zwischen Lyon und Bourg-en-Bresse bedient.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Paul (12. Jahrhundert), Monument historique
  • Schloss, Monument historique
  • Musée Louis Jourdan

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Paul-de-Varax – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien