Saint-Pierre-Avez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Pierre-Avez
Wappen von Saint-Pierre-Avez
Saint-Pierre-Avez (Frankreich)
Saint-Pierre-Avez
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Gap
Kanton Laragne-Montéglin
Gemeindeverband Communauté de communes du Canton de Ribiers Val de Méouge
Koordinaten 44° 15′ N, 5° 46′ OKoordinaten: 44° 15′ N, 5° 46′ O
Höhe 610–1.480 m
Fläche 11,37 km2
Einwohner 31 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km2
Postleitzahl 05300
INSEE-Code

Saint-Pierre-Avez ist eine französische Gemeinde im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört administrativ zum Kanton Laragne-Montéglin im Arrondissement Gap. Die Bewohner nennen sich die Saint-Pierre-Avéziens oder Saint-Pierre-Avéziennes.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Pierre-Avez grenzt

Das Dorf liegt auf rund 700 m im Bereich des Bergmassivs Massif des Baronnies in den Seealpen und wird von der Départementsstraße D942 passiert. Örtliche Quartiere heißen Le Village, Bramafan, La Commanderie, Chaparatte, Serre Sillon, Beau Buisson und Forest Gallis.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2007 2012
Einwohner 38 30 28 14 20 24 24 24 32

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Pierre-Avez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien