Saint-Remèze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Remèze
Wappen von Saint-Remèze
Saint-Remèze (Frankreich)
Saint-Remèze
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Largentière
Kanton Vallon-Pont-d’Arc
Gemeindeverband Gorges de l’Ardèche
Koordinaten 44° 24′ N, 4° 30′ OKoordinaten: 44° 24′ N, 4° 30′ O
Höhe 40–663 m
Fläche 42,69 km2
Einwohner 871 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km2
Postleitzahl 07700
INSEE-Code
Website www.saint-remeze.com

Ansicht von Süden

Saint-Remèze ist eine französische Gemeinde mit 871 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Ardèche. Die Gemeinde liegt auf einem Hochplateau zwischen den Städten Bourg-Saint-Andéol am Ufer der Rhone und Vallon-Pont-d’Arc an der Ardèche.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Saint-Remèze auf dem Plateau Les Gras oberhalb der Ardèche-Schlucht zwischen der 15 Kilometer westlich liegenden Stadt Bourg-Saint-Andéol an der Rhone und der zehn Kilometer östlich liegenden Gemeinde Vallon-Pont-d’Arc an der Ardèche befindet sich im Bas Vivarais im Südosten des Départements. Saint-Remèze gehört zum Weinanbaugebiet Côtes du Vivarais.

Der Dolmen du Chanet liegt nahe der Ardèche, gegenüber der Grotte du Parapluie, südwestlich von Saint-Remèze.

Dolmen du Chanet

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Einwohner
(Quelle: INSEE)
Jahr 19621968197519821990199920082017
Einwohner 429449436474454554845871

Abbé Dubois[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus Saint-Remèze stammt der katholische Missionar und Indologe Jean Antoine Dubois (1766–1848). Die Familie bewirtschaftet bis heute ein Weingut im Ort.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Remèze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien