Saint-Romain-sur-Gironde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Romain-sur-Gironde
Saint-Romain-sur-Gironde (Frankreich)
Saint-Romain-sur-Gironde
Gemeinde Floirac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Saintes
Koordinaten 45° 27′ N, 0° 45′ WKoordinaten: 45° 27′ N, 0° 45′ W
Postleitzahl 17240
Ehemaliger INSEE-Code 17392
Eingemeindung 1. Januar 2018

Blick auf Saint-Romain-sur-Gironde

Saint-Romain-sur-Gironde ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt mit 61 Einwohnern (Stand 2013) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Poitou-Charentes). Sie gehörte zum Arrondissement Saintes und zum Kanton Saintonge Estuaire (bis 2015 Kanton Cozes). Die Einwohner werden Saint-Rominais genannt.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2018 wurde Saint-Romain-sur-Gironde mit Floirac zur gleichnamigen Commune nouvelle Floirac zusammengeschlossen. Die früheren Gemeinden wurde in der neuen Gemeinde der Status einer Commune déléguée jedoch nicht zuerkannt.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Romain-sur-Gironde liegt am Nordostufer der Gironde in der historischen Kulturlandschaft der Saintonge. Umgeben wird Saint-Romain-sur-Gironde von den Nachbarorten Floirac im Norden sowie Saint-Fort-sur-Gironde im Süden und Osten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 65 61 52 38 53 51 50 61
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Romain aus dem 12. Jahrhundert, im 14. Jahrhundert umgebaut
Kirche Saint-Romain

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 234–235.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Romain-sur-Gironde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 17-2219 über die Bildung der Commune nouvelle Floirac vom 8. November 2017.