Saint-Sébastien-sur-Loire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Sébastien-sur-Loire
Wappen von Saint-Sébastien-sur-Loire
Saint-Sébastien-sur-Loire (Frankreich)
Saint-Sébastien-sur-Loire
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Nantes
Kanton Saint-Sébastien-sur-Loire (Hauptort)
Gemeindeverband Nantes Métropole
Koordinaten 47° 12′ N, 1° 30′ WKoordinaten: 47° 12′ N, 1° 30′ W
Höhe 2–33 m
Fläche 11,66 km2
Einwohner 26.371 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 2.262 Einw./km2
Postleitzahl 44230
INSEE-Code
Website www.ville-saint-sebastien44.fr

Saint-Sébastien-sur-Loire ist eine französische Gemeinde mit 26.371 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Sie liegt unmittelbar südöstlich von Nantes am linken Ufer der Loire, 380 km westlich der Hauptstadt Paris.

Kirche Saint-Sébastien

Der Ort ist bekannt durch General Pierre Cambronne. Der Name verweist auf den Heiligen Sebastian. Im Zuge der europäischen Einigung begründete Saint-Sébastien-sur-Loire mehrere Städtepartnerschaften mit Deutschland (Glinde), Ungarn (Kaposvár), Rumänien (Cernavodă) und Wales (Porthcawl).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Sébastien

Töchter und Söhne der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Sébastien-sur-Loire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien