Saint-Samson-sur-Rance

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Samson-sur-Rance
Sant-Samzun
Wappen von Saint-Samson-sur-Rance
Saint-Samson-sur-Rance (Frankreich)
Saint-Samson-sur-Rance
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Dinan
Kanton Pleslin-Trigavou
Gemeindeverband Dinan Agglomération
Koordinaten 48° 30′ N, 2° 2′ WKoordinaten: 48° 30′ N, 2° 2′ W
Höhe 4–78 m
Fläche 6,27 km2
Einwohner 1.587 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 253 Einw./km2
Postleitzahl 22100
INSEE-Code
Website saintsamson.pagesperso-orange.fr

Saint-Samson-sur-Rance (bretonisch Sant-Samzun) ist eine französische Gemeinde mit 1.587 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie gehört zum Arrondissement Dinan und zum Kanton Pleslin-Trigavou. Die Bewohner nennen sich Samsonnais(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Samson-sur-Rance liegt etwa 17 Kilometer südlich von Saint-Malo im Nordosten des Départements Côtes-d’Armor.

Im Gemeindegebiet steht der Menhir de la Tremblais.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1851 1891 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 449 691 711 494 477 548 874 1.180 1.151 1.429 1.531
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswüprdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Saint-Samson-sur-Rance

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 294–295.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Samson-sur-Rance – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien