Saint-Symphorien-sur-Coise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Symphorien-sur-Coise
Wappen von Saint-Symphorien-sur-Coise
Saint-Symphorien-sur-Coise (Frankreich)
Saint-Symphorien-sur-Coise
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Rhône (69)
Arrondissement Lyon
Kanton Vaugneray
Gemeindeverband Monts du Lyonnais
Koordinaten 45° 38′ N, 4° 27′ OKoordinaten: 45° 38′ N, 4° 27′ O
Höhe 480–629 m
Fläche 4,07 km²
Einwohner 3.687 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 906 Einw./km²
Postleitzahl 69590
INSEE-Code
Website http://saint-symphorien-sur-coise.mairies69.net/

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Saint-Symphorien-sur-Coise ist eine französische Gemeinde mit 3.687 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Saint-Symphorien-sur-Coise gehört administrativ zum Arrondissement Lyon und ist Teil des Kantons Vaugneray (bis 2015: Kanton Saint-Symphorien-sur-Coise). Die Einwohner werden Pelauds genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Symphorien-sur-Coise liegt ca. 32 km westsüdwestlich von Lyon in den Monts du Lyonnais am Coise. Umgeben wird Saint-Symphorien-sur-Coise von den Nachbargemeinden Pomeys im Westen und Norden, La Chapelle-sur-Coise im Osten und Nordosten, Coise im Süden und Südosten sowie Saint-Denis-sur-Coise im Süden und Südwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Französischen Revolution hieß der Ort lediglich Saint-Symphorien-le-Château, nachfolgend einfach Chausse-Armée. Da die Burg mittlerweile geschleift war, wurde der Name auf Saint-Symphorien-sur-Coise geändert.

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.960 3.063 3.311 3.225 3.211 3.069 3.382 3.522
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche und Stiftskapitel von Saint-Symphorien-sur-Coise
  • Stiftskapitel aus dem 15. Jahrhundert, am Platz der früheren Burg aus dem 11. Jahrhundert erbaut, seit 1920 Monument historique
  • Turm der Ortsbefestigung aus dem 13. Jahrhundert
  • Tor Riverie aus dem 14. Jahrhundert
  • mehrere Häuser aus dem 14. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Symphorien-sur-Coise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien