Saint-Vallier (Drôme)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Vallier
Wappen von Saint-Vallier
Saint-Vallier (Frankreich)
Saint-Vallier
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Valence
Kanton Saint-Vallier
(Hauptort)
Gemeindeverband Porte de DrômArdèche
Koordinaten 45° 11′ N, 4° 49′ OKoordinaten: 45° 11′ N, 4° 49′ O
Höhe 131–364 m
Fläche 5,42 km²
Einwohner 3.978 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 734 Einw./km²
Postleitzahl 26240
INSEE-Code
Website www.saintvallier.fr

Saint-Vallier, Brücke über die Galaure

Saint-Vallier ist eine französische Gemeinde im Département Drôme zwischen Lyon und Marseille. Sie ist Hauptort des gleichnamigen Kantons. Der Ort liegt im Rhonetal, an der Einmündung des linken Nebenflusses Galaure. Die Gemeinde hat 3978 Einwohner (Stand 1. Januar 2013), diese Zahl hat sich seit 1962 nur unwesentlich verändert.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1911 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2008 2009
4 363 4 124 4 927 5 137 4 442 4 115 4 154 4 010 4 318 4 318

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnergemeinden von Saint-Vallier sind

Seit 1979 führen Filton, Witzenhausen und Saint-Vallier eine Dreierpartnerschaft.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diana von Poitiers († 1566), eine Mätresse Heinrichs II., wurde 1499 oder 1500 im Schloss Saint-Vallier geboren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Vallier (Drôme) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien