Saint-Vivien-de-Médoc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Vivien-de-Médoc
Wappen von Saint-Vivien-de-Médoc
Saint-Vivien-de-Médoc (Frankreich)
Saint-Vivien-de-Médoc
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Lesparre-Médoc
Kanton Le Nord-Médoc
Gemeindeverband Communauté de communes Médoc Atlantique
Koordinaten 45° 26′ N, 1° 2′ WKoordinaten: 45° 26′ N, 1° 2′ W
Höhe 0–12 m
Fläche 29,40 km2
Einwohner 1.754 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km2
Postleitzahl 33590
INSEE-Code
Website http://www.stviviendemedoc.fr

Saint-Vivien-de-Médoc ist eine französische Gemeinde im Département Gironde. Sie liegt im Arrondissement Lesparre-Médoc und gehört zum Kanton Le Nord-Médoc.

Saint-Vivien liegt etwa 75 km nordwestlich von Bordeaux.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 1.009 1.018 1.096 1.161 1.282 1.365 1.480

Zu den 1754 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) mit Hauptwohnsitz kommen während der Sommermonate mehrere hundert Personen hinzu, Franzosen aus dem Landesinneren sowie andere Touristen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Vivien

Die Kirche Saint-Vivien, die auch auf dem Gemeindewappen zu sehen ist, ist sehr alt. Sie geht zurück auf das 6. Jahrhundert, erhielt aber nach mehreren Zerstörungen ihre heutigen Form im 12. Jahrhundert im Stil der Romanik. Der Kirchturm allerdings ist eine Ergänzung des 20. Jahrhunderts: er wurde 1957 errichtet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, 2 Bände, Paris 2001, S. 1426–1427, ISBN 2-84234-125-2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Vivien-de-Médoc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien