Sainte-Osmane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sainte-Osmane
Sainte-Osmane (Frankreich)
Sainte-Osmane
Gemeinde Val d’Étangson
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement Mamers
Koordinaten 47° 53′ N, 0° 37′ OKoordinaten: 47° 53′ N, 0° 37′ O
Postleitzahl 72120
Ehemaliger INSEE-Code 72304
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Sainte-Osmane ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Val d’Étangson mit 180 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire.

Die Gemeinde Sainte-Osmane wurde am 1. Januar 2019 mit Évaillé zur Commune nouvelle Val d’Étangson zusammengeschlossen. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée. Die Gemeinde Sainte-Osmane gehörte zum Kanton Saint-Calais und zum Arrondissement Mamers.

Nachbargemeinden waren Tresson im Nordwesten, Évaillé im Nordosten, Vancé und Cogners im Südosten, Ruillé-sur-Loir und Saint-Georges-de-la-Couée im Süden und Montreuil-le-Henri im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 340 324 226 188 139 154 192 181

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sainte-Osmane – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien