Sainte-Sigolène

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sainte-Sigolène
Santa Segolena
Wappen von Sainte-Sigolène
Sainte-Sigolène (Frankreich)
Sainte-Sigolène
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Yssingeaux
Kanton Deux Rivières et Vallées (Hauptort)
Gemeindeverband Marches du Velay-Rochebaron
Koordinaten 45° 15′ N, 4° 14′ OKoordinaten: 45° 15′ N, 4° 14′ O
Höhe 560–854 m
Fläche 30,64 km2
Einwohner 5.959 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 194 Einw./km2
Postleitzahl 43600
INSEE-Code
Website http://www.ville-sainte-sigolene.fr/

Sainte-Sigolène (okzitanisch: Santa Segolena) ist eine französische Gemeinde mit 5959 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Yssingeaux und ist Hauptort des Kantons Deux Rivières et Vallées.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Velay, einer Landschaft im französischen Zentralmassiv. Durch den südlichen Teil der Gemeinde fließt die Dunières. Sainte-Sigolène wird umgeben von den Nachbargemeinden Monistrol-sur-Loire im Norden und Nordwesten, La Séauve-sur-Semène im Norden, Saint-Didier-en-Velay im Nordosten, Saint-Pal-de-Mons im Osten, Lapte im Süden und Südosten, Grazac im Südwesten und Les Villettes im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 1792 und 1795 hieß die Gemeinde Sigolène-les-Bois.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 3.535 4.055 4.508 5.052 5.236 5.432 5.778 5.938

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Château du Villard
  • Neugotische Kirche
  • Maison de la Béate
  • Museum de la Fabrique

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sainte-Sigolène – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien