Sakata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sakata Festival, das jährlich im Mai stattfindet
Sakata-shi
酒田市
Sakata (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Tōhoku
Präfektur: Yamagata
Koordinaten: 38° 55′ N, 139° 50′ OKoordinaten: 38° 54′ 52″ N, 139° 50′ 11″ O
Basisdaten
Fläche: 602,74 km²
Einwohner: 102.353
(1. Oktober 2018)
Bevölkerungsdichte: 170 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 06204-9
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Sakata
Baum: Japanische Zelkove
Blume: Hemerocallis exaltata
Vogel: Steinadler
Rathaus
Adresse: Sakata City Hall
2-2-45, Hon-chō
Sakata-shi
Yamagata 998-8540
Webadresse: http://www.city.sakata.yamagata.jp
Lage Sakatas in der Präfektur Yamagata
Lage Sakatas in der Präfektur

Sakata (jap. 酒田市, -shi) ist eine Küstenstadt in der Präfektur Yamagata im Nordwesten von Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sakata liegt südlich von Akita und nördlich von Tsuruoka am Japanischen Meer. Die Stadt liegt an der Mündung des Flusses Mogami ins Japanische Meer.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sakata erhielt am 1. April 1933 das Stadtrecht.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Sakata

Der Hafen von Sakata spielt eine wichtige Rolle für den Handel der gesamten Region.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Umgebung von Sakata gibt es zwar ausgedehnte Reisfelder, da das Klima in der Gegend aber relativ mild und nicht sehr niederschlagsreich ist, dominiert daher Getreide die landwirtschaftliche Produktion.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sakata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien