Sakuramachi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Sakuramachi

Sakuramachi (jap. 桜町天皇, Sakuramachi-tennō; * 8. Februar 1720; † 28. Mai 1750) war der 115. Tennō von Japan. Sein Eigenname lautete Teruhito (照仁). Sakuramachi war der Sohn von Kaiser Nakamikado und Konoe Hisako (近衛 尚子). Er regierte von 1735 bis 1747.

Sakumarachi war mit Kaiserin Nijō Ieko (二条 舎子) und Anekōji Sadako (姉小路 定子) verheiratet. Er hatte einen Sohn und zwei Töchter, zwei seiner drei Kinder bestiegen den Thron: sein Nachfolger Kaiser Momozono und seine Tochter Kaiserin Go-Sakuramachi. Sein Grab befindet sich in Tsukinowa no misasagi (月輪陵).

VorgängerAmtNachfolger
NakamikadoKaiser von Japan
17351747
Momozono