Sakurazaka46

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sakurazaka46
Allgemeine Informationen
Genre(s) J-Pop
Gründung 2015
Website www.sakurazaka46.com
www.keyakizaka46.com

Sakurazaka46 (japanisch 櫻坂46, sprich Sakurazaka Forty-six; ehemals Keyakizaka46 欅坂46, Keyakizaka Forty-six) ist eine 2015 von Yasushi Akimoto gecastete japanische Mädchengruppe und die erste Schwestergruppe von Nogizaka46. Sie wurde am 21. August 2015 gegründet.[1][2]

Im September 2020 wurde bekannt gegeben, dass die Gruppe in Sakurazaka46 umbenannt werde. Keyakizaka46 gaben ihr letztes Konzert am 13. Oktober 2020 und führen den neuen Namen offiziell seit dem 14. Oktober.[3]

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 4. Juli 2016)

  • Nijika Ishimori (石森虹花) (* 7. Mai 1997 in der Präfektur Miyagi)
  • Yui Imaizumi (今泉佑唯) (* 30. September 1998 in der Präfektur Kanagawa)
  • Rina Uemura (上村莉菜) (* 4. Januar 1997 in der Präfektur Chiba)
  • Rika Ozeki (尾関梨香) (* 7. Oktober 1997 in der Präfektur Kanagawa)
  • Nana Oda (織田奈那) (* 4. Juni 1998 in der Präfektur Shizuoka)
  • Minami Koike (小池美波) (* 14. November 1998 in der Präfektur Hyōgo)
  • Yui Kobayashi (小林由依) (* 23. Oktober 1999 in der Präfektur Saitama)
  • Fuyuka Saitō (齋藤冬優花) (* 15. Februar 1998 in der Präfektur Tokyo)
  • Shiori Satō (佐藤詩織) (* 16. November 1996 in der Präfektur Tokyo)
  • Manaka Shida (志田愛佳) (* 23. November 1998 in der Präfektur Niigata)
  • Yūka Sugai (菅井友香) (* 29. November 1995 in der Präfektur Tokyo)
  • Miyu Suzumoto (鈴本美愉) (* 5. Dezember 1997 in der Präfektur Aichi)
  • Nanako Nagasawa (長沢菜々香) (* 23. April 1997 in der Präfektur Yamagata)
  • Mizuho Habu (土生瑞穂) (* 7. Juli 1997 in der Präfektur Tokyo)
  • Aoi Harada (原田葵) (* 7. Mai 2000 in der Präfektur Tokyo)
  • Yurina Hirate (平手友梨奈) (* 25. Juni 2001 in der Präfektur Aichi)
  • Akane Moriya (守屋茜) (* 12. November 1997 in der Präfektur Miyagi)
  • Nanami Yonetani (米谷奈々未) (* 24. Februar 2000 in der Präfektur Osaka)
  • Rika Watanabe (渡辺梨加) (* 16. Mai 1995 in der Präfektur Ibaraki)
  • Risa Watanabe (渡邉理佐) (* 27. Juli 1998 in der Präfektur Ibaraki)

Hiragana Keyakizaka46[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mao Iguchi (井口眞緒) (* 10. November 1995 in der Präfektur Niigata)
  • Sarina Ushio (潮紗理菜) (* 26. Dezember 1997 in der Präfektur Kanagawa)
  • Memi Kakizaki (柿崎芽実) (* 2. Dezember 2001 in der Präfektur Nagano)
  • Yūka Kageyama (影山優佳) (* 8. Mai 2001 in der Präfektur Tokyo)
  • Shiho Katō (加藤史帆) (* 2. Februar 1998 in der Präfektur Tokyo)
  • Kyōko Saitō (齊藤京子) (* 5. September 1997 in der Präfektur Tokyo)
  • Kumi Sasaki (佐々木久美) (* 22. Januar 1996 in der Präfektur Chiba)
  • Mirei Sasaki (佐々木美玲) (* 17. Dezember 1999 in der Präfektur Hyōgo)
  • Mana Takase (高瀬愛奈) (* 20. September 1998 in der Präfektur Ōsaka)
  • Ayaka Takamoto (高本彩花) (* 2. November 1998 in der Präfektur Kanagawa)
  • Neru Nagahama (長濱ねる) (* 4. September 1998 in der Präfektur Nagasaki)
  • Mei Higashimura (東村芽依) (* 23. August 1998 in der Präfektur Nara)

Ehemalige Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 4. Juli 2016)

  • Mayu Harada (原田まゆ) (* 2. Mai 1998 in der Präfektur Tokyo), verließ die Gruppe am 11. November 2015.[4]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
JP JP
2017 Masshiro na Mono wa Yogoshitaku naru
真っ白なものは汚したくなる
JP1
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2017JP
Erstveröffentlichung: 19. Juli 2017
Verkäufe: 399.519
2018 Hashiridasu shunkan
走り出す瞬間
JP1
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2018JP
Erstveröffentlichung: 20. Juni 2018

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichung Titel Chartplatzierung (Oricon)[5] Verkäufe
Oricon
Verkäufe
Billboard Japan
6. April 2016 Silent Majority
サイレントマジョリティー
1 349,233[6]
10. August 2016 Sekai ni wa Ai Shika Nai
世界には愛しかない
1 323,066[7] 484,102
30. November 2016 Futari Saison
二人セゾン
1 616,298 685,018
5. April 2017 Fukyo Waon
不協和音
1 783,549 824,896
25. Oktober 2017 Kaze ni Fukaretemo
風に吹かれても
1 824,102 911,977
7. März 2018 Glass wo Ware!
ガラスを割れ!
1 1,006,503 1,083,683
15. August 2018 Ambivalent
アンビバレント
1
27. Februar 2019 Kuroi hitsuji
黒い羊
1

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dorama-Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tokuyama Daigorō o Dare ga Koroshitaka? (徳山大五郎を誰が殺したか?) (2016)[8]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe trat anlässlich eines Halloween-Konzerts am 22. Oktober 2016 in Yokohama in Nazi-ähnlichen Kostümen auf. Nach Kritik dazu in den sozialen Medien und auch aus Fankreisen hat sich das Management der Band dafür entschuldigt.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Toriizaka46's 1st generation members chosen, but changes its name to Keyakizaka46. In: tokyohive. Abgerufen am 4. Juli 2016 (englisch).
  2. 乃木坂46に続く"坂道シリーズ"第2弾・欅坂46を直撃!「私のここを知ってほしい」モデルプレスインタビュー. In: modelpress. Abgerufen am 4. Juli 2016 (japanisch).
  3. Keyakizaka46 to change their name to 'Sakurazaka46'. In: Keyakizaka46 to change their name to 'Sakurazaka46'. 21. September 2020, abgerufen am 16. Dezember 2020 (englisch).
  4. 欅坂46・原田まゆが活動辞退. In: Oricon Style. Abgerufen am 4. Juli 2016 (japanisch).
  5. 欅坂46のシングル作品. In: Oricon Style. Abgerufen am 4. Juli 2016 (japanisch).
  6. 【2016年上半期ランキング】音楽シーンをけん引する三大勢力に新たな潮流. Bestverkaufte Singles im ersten Halbjahr 2016. In: Oricon Style. 24. Juni 2016, abgerufen am 17. August 2016 (japanisch).
  7. 週間CDシングルランキング 2016年08月22日付. In: Oricon Style. 22. August 2016, abgerufen am 17. August 2016 (japanisch).
  8. Keyakizaka46's new single to be used in their starring drama. In: tokyohive. Abgerufen am 4. Juli 2016 (englisch).
  9. [1]