Salignac (Gironde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salignac
Wappen von Salignac
Salignac (Frankreich)
Salignac
Gemeinde Val de Virvée
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Blaye
Koordinaten 45° 1′ N, 0° 22′ WKoordinaten: 45° 1′ N, 0° 22′ W
Postleitzahl 33240
Ehemaliger INSEE-Code 33495
Eingemeindung 2016-01-01
Status Commune déléguée

ehemaliges Rathaus Salignac

Salignac (gaskognisch: Salinhac) ist eine frühere französische Gemeinde mit 1.733 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine. Als Gemeinde gehörte sie zum Arrondissement Blaye und zum Kanton Le Nord-Gironde (bis 2015: Kanton Saint-André-de-Cubzac). Die Einwohner werden Salignacais genannt.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die ehemaligen Gemeinden Aubie-et-Espessas, Saint-Antoine und Salignac fusioniert und bilden seitdem die Commune nouvelle Val de Virvée.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salignac liegt etwa 25 Kilometer nordnordöstlich von Bordeaux.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
659 673 649 941 1.188 1.134 1.289 1.666
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Pierre

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, 2 Bände, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 1251–1252.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Salignac (Gironde) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien