Salinas del Manzano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Salinas del Manzano
Salinas del Manzano
Salinas del Manzano
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Salinas del Manzano
Salinas del Manzano (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kastilien-La Mancha
Provinz: Cuenca
Koordinaten 40° 5′ N, 1° 33′ WKoordinaten: 40° 5′ N, 1° 33′ W
Höhe: 1145 msnm
Fläche: 33,65 km²Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/Flächendiff 00034.93
Einwohner: 96 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 2,85 Einw./km²
Postleitzahl: 16317
Gemeindenummer (INE): 16156 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch
Bürgermeister: Luctolde López Giménez

Salinas del Manzano ist ein Municipio in der Provinz Cuenca in Kastilien-La Mancha in Spanien. Es hat eine Gemarkungsfläche von 33,65 km². Bei einer Bevölkerung von 96 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) hat Salinas del Manzano eine Bevölkerungsdichte von 3 Einwohner/km².

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salinas del Manzano liegt in den östlichen Ausläufern der Serrania de Cuenca, südlich der Montes Universales, ganz in der Nähe der Grenze der Provinzen Valencia und Teruel, unweit des Río Henarrubia. Die Carretera Nacional N-420 ist die Hauptverkehrsstraße; sie verbindet Salinas del Manzano mit Córdoba und Tarragona. Nach Cuenca beträgt die Entfernung 82 Kilometer, nach Teruel sind es 67 km.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Iglesia de la Natividad
  • Ermita de San Roque y Pósito
  • Castillo de las Malenas
  • Romanisches Salzwerk

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).