Salisbury (Maryland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Salisbury
Spitzname: The Crossroads of Delmarva

Salisbury, Main Street
Lage in Maryland
Salisbury (Maryland)
Salisbury
Basisdaten
Gründung: 1732
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maryland
County: Wicomico County
Koordinaten: 38° 22′ N, 75° 36′ WKoordinaten: 38° 22′ N, 75° 36′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner:
– Metropolregion:
33.114 (Stand: 2016)
400.200 (Stand: 2016)
Bevölkerungsdichte: 1.154 Einwohner je km2
Fläche: 29,6 km2 (ca. 11 mi²)
davon 28,7 km2 (ca. 11 mi²) Land
Höhe: 8 m
Postleitzahlen: 21801-21804
Vorwahl: +1 410, 443
FIPS: 24-69925
GNIS-ID: 0591221
Website: www.ci.salisbury.md.us
Bürgermeister: Jake Day (Stand 2019)

Salisbury ist eine Kleinstadt im Wicomico County im US-Bundesstaat Maryland. Die Stadt ist Sitz der Countyverwaltung (County Seat) und hat 33.114 Einwohner (Stand Volkszählung 2016) auf einer Fläche von 29,6 km².

Salisbury ist wirtschaftliches Zentrum der Halbinsel Delmarva und Knotenpunkt der U.S. Highways 50 und 13. Die Stadt ist Sitz der Salisbury University.

Namensvarianten

Die Ortschaft besitzt mehrere Bezeichnungsvarianten:

  • Carrs Landing[1]
  • Handys Landing[1]
  • Salisbury Town[2]
  • Salsbury[3]

Verkehr

Die Stadt ist durch die US Routes 13 und 50 an das nationale Fernstraßennetz angeschlossen. Der Regional-Flughafen Wicomico liegt einige Kilometer östlich der Stadt.

Städtepartnerschaften

Salisburys Partnerstädte sind Salisbury in England, Tartu in Estland und Salinas in Ecuador.[4]

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

Commons: Salisbury, Maryland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Jane W. Bailey (Hrsg.): What's Past is Prologue: A History of Wicomico County, Maryland. Salisbury. Wicomico County Centennial, Maryland 1967, S. 22.
  2. J. Kenneth Keatley: Place Names of the Eastern Shore of Maryland. The Queen Anne Press, Queenstown, Maryland 1987, S. 146.
  3. David Griffith: Map of the State of Maryland. Philadelphia, Pennsylvania 1794.
  4. [1] Website Salisbury – Sister cities, abgerufen am 10. Februar 2019