Salles (Tarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salles
Salas
Salles (Frankreich)
Salles
Region Okzitanien
Département Tarn
Arrondissement Albi
Kanton Carmaux-2 Vallée du Cérou
Gemeindeverband Carmausin-Ségala
Koordinaten 44° 4′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 44° 4′ N, 2° 2′ O
Höhe 190–346 m
Fläche 8,19 km2
Einwohner 182 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 81640
INSEE-Code
Website http://www.salles-sur-cerou.fr/

Rathaus (Mairie) von Salles

Salles (okzitanisch: Salas) ist eine französische Gemeinde mit 182 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Tarn in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Albi und zum Kanton Carmaux-2 Vallée du Cérou.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salles liegt rund 25 Kilometer nordnordwestlich von Albi am Cérou. Umgeben wird Salles von den Nachbargemeinden Le Ségur im Norden und Osten, Monestiés im Osten, Virac im Süden und Südosten, Livers-Cazelles im Südwesten sowie Saint-Marcel-Campes im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 271 225 199 207 199 174 192 185
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Sauveur aus dem 13. Jahrhundert
  • Donjon

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Salles (Tarn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien