Salomonsknoten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Salomonsknoten ist ein Ornament aus zwei ineinander verschränkten Ovalen, das man auf Bauwerken und in Mosaiken in verschiedenen Kulturkreisen einschließlich des europäischen findet. In der Literatur findet sich auch die Bezeichnung Vierpassknoten, die sich jedoch auch für den Bowen-Knoten findet und insoweit ein übergeordneter Begriff ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Salomonsknoten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien