Salvador Ichazo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Salvador Ichazo
Spielerinformationen
Name Salvador Ichazo Fernández
Geburtstag 26. Januar 1992
Geburtsort San José de MayoUruguay
Größe 188 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
Central
2006–2011 Danubio FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2015 Danubio FC 65 (0)
2015– FC Turin 4 (0)
2016–2017 → FC Bari 1908 (Leihe) 3 (0)
2017 → Danubio FC (Leihe) 9 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
mind. 2007 Uruguay-U-15
mind. 2009 Uruguay-U-17 mind. 5 (0)
mind. 2011 Uruguay-U-20 mind. 10 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. Oktober 2017

Salvador Ichazo, vollständiger Name Salvador Ichazo Fernández (* 26. Januar 1992 in San José de Mayo) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der nach Vereinsangaben 1,88 Meter große Torwart spielte in der Jugend zunächst für Central und wechselte 2006 dann in die Jugendabteilung von Danubio.[1][2] Er stand dort seit der Clausura 2011 im Kader der in der Primera División spielenden Ersten Mannschaft.[3] Er debütierte 2012 in der höchsten uruguayischen Spielklasse[4], war in der Saison 2012/13 zunächst Stammtorhüter und bestritt in der Apertura alle 15 Erstligaspiele. Nach Abschluss der Hinrunde belegte seine Mannschaft den letzten Tabellenplatz. In der Rückrunde kamen zwei weitere Einsätze hinzu. In der Spielzeit 2013/14 lief er 33 weitere Male auf.[5][6][7] Am Saisonende gewann er mit seinem Team die uruguayische Meisterschaft. Dabei avancierte Ichazo zum Held der entscheidenden zweiten Finalpartie gegen die Montevideo Wanderers, als er im Elfmeterschießen vier Elfmeter parierte.[8] In der Apertura 2014 wurde er in 15 Erstligaspielen und zwei Begegnungen der Copa Sudamericana 2014 eingesetzt.[7] Am 28. Januar 2015 bestätigte Danubio die sofortige Ausleihe Ichazos an den Serie A-Klub FC Turin. Der Transfer erfolgte zunächst für sechs Monate auf Leihbasis und beinhaltete eine Kaufoption, die Mitte 2015 gezogen werden konnte[9][10], was der Verein sodann auch tat.[7] Bei den Italienern debütierte er unter Trainer Giampiero Ventura am 38. Spieltag beim 5:0-Sieg gegen den AC Cesena in der Liga.[11] Sein Team belegte am Saisonende den 9. Tabellenplatz der Serie A. In der Spielzeit 2015/16 folgten drei weitere Erstligaeinsätze[12] und drei absolvierte Partien in der Coppa Italia für den Klub aus Turin. In den ersten beiden Ligaspielen der Saison 2016/17 gehörte er zwar dem Spieltagsaufgebot der Turiner an, kam dort aber nicht zum Einsatz.[7] Nachdem der FC Turin am 30. August 2016 die Verpflichtung von Joe Hart bekannt gegeben hatte, wurde Ichazo infolgedessen im Rahmen eines Leihgeschäfts an den FC Bari 1908 weitergereicht.[13] Dort bestritt er drei Ligaspiele. Anfang Februar 2017 kehrte er auf Leihbasis zum Danubio FC zurück. Er absolvierte bei den Montevideanern neun Erstligapartien und eine Begegnung in der Copa Sudamericana 2017.[7]

Im Sommer 2017 kehrte er zum FC Turin zurück.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ichazo, der bereits mit der U-15- bzw. U-17-Nationalmannschaft Uruguays bei der U-15-Südamerikameisterschaft 2007 in Brasilien und bei der U-17-Südamerikameisterschaft 2009 in Chile spielte[14], gehörte dem Aufgebot der uruguayischen U-17-Auswahl bei der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2009 in Nigeria an, die bei diesem Turnier im Viertelfinale an der spanischen Auswahl im Elfmeterschiessen scheiterte.[15] Während des Turniers wurde er fünfmal eingesetzt. Im Jahr 2011 reiste er mit der uruguayischen U-20-Nationalmannschaft zur U-20-Weltmeisterschaft jenen Jahres. Auch dort absolvierte er alle drei Spiele des in der Gruppenphase ausgeschiedenen Teams.[16] Im selben Jahr bestritt er auch sieben Partien bei der U-20-Fußball-Südamerikameisterschaft 2011, die sein Heimatland als Zweitplatzierter beendete.(Stand: 8. Dezember 2012)[17]

Ichazo gehörte im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 2012 zum von Nationaltrainer Tabárez aufgestellten erweiterten Kader der U-23.[18] Letztlich wurde er allerdings nicht nominiert.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • U-15-Vize-Südamerikameister 2007
  • U-20-Vize-Südamerikameister 2011
  • Uruguayischer Meister 2013/14

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Con el maragato Salvador Ichazo titular en el arco celeste,Uruguay clasificó al Mundial Sub 17 (spanisch) vom 10. Mai 2009, abgerufen am 30. Dezember 2013
  2. Salvador Ichazo jugará en Torino (spanisch) auf danubio.org.uy, abgerufen am 4. Februar 2015
  3. [1]http://playerhistory.test/ID%3D332917~Linktext%3Dnein~Name%3D~Download%3DProfil auf playerhistory.com, abgerufen am 6. Januar 2013
  4. Profil auf danubio.org.uy, abgerufen am 30. Dezember 2013
  5. Statistik-Profil auf ESPN Sports, abgerufen am 30. Dezember 2013
  6. Spieler-Profil auf fichajes.com, abgerufen am 8. Juni 2014
  7. a b c d e Profil auf soccerway.com, abgerufen am 9. Juli 2017
  8. Salvador del título (spanisch) auf futbol.com.uy vom 8. Juni 2014, abgerufen am 8. Juni 2014
  9. El Torino incorpora a Salvador Ichazo, portero de Danubio (spanisch) auf marca.com vom 28. Januar 2015, abgerufen am 4. Februar 2015
  10. Salvador Ichazo jugará en Torino (spanisch) auf danubio.org.uy, abgerufen am 4. Februar 2015
  11. Statistik-Profil 2014/15 auf kicker.de, abgerufen am 26. Juni 2016
  12. Statistik-Profil 2015/16 auf kicker.de, abgerufen am 26. Juni 2016
  13. Con efecto dominó (spanisch) auf futbol.com.uy vom 30. August 2016, abgerufen am 30. August 2016
  14. Salvador Ichazo (spanisch), abgerufen am 6. Januar 2013
  15. Uruguay auf fifa.com, abgerufen am 5. Januar 2013
  16. Profil auf fifa.com, abgerufen am 22. Februar 2016
  17. Statistik-Profil auf ESPN Sports, abgerufen am 6. Januar 2013
  18. Lista provisional de selección para Londres 2012 - Camino al sueño (spanisch) auf futbol.com.uy vom 14. Februar 2012, abgerufen am 4. August 2013