Samazan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Samazan
Samasan
Wappen von Samazan
Samazan (Frankreich)
Samazan
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Marmande
Kanton Marmande-2
Gemeindeverband Val de Garonne Agglomération
Koordinaten 44° 26′ N, 0° 7′ OKoordinaten: 44° 26′ N, 0° 7′ O
Höhe 24–133 m
Fläche 17,25 km2
Einwohner 870 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km2
Postleitzahl 47250
INSEE-Code
Website http://www.samazan.fr/

Rathaus (Mairie) von Samazan

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Samazan (gaskognisch: Samasan) ist eine französische Gemeinde mit 870 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Marmande und zum Kanton Marmande-2 (bis 2015: Kanton Le Mas-d’Agenais). Die Einwohner werden Samazanais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samazan liegt etwa 71 Kilometer südöstlich von Bordeaux an der Avance, einem Nebenfluss der Garonne. Umgeben wird Samazan von den Nachbargemeinden Montpouillan im Norden und Westen, Fourques-sur-Garonne im Nordosten, Sainte-Marthe im Südosten, Bouglon im Süden sowie Guérin im Westen und Südwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A62.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 749 745 642 683 732 748 831 838
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Pierre
  • Kirche Saint-Pierre, um 1560 erbaut
  • Schloss Samazan, im 13./14. Jahrhundert als festes Haus errichtet, im 16. Jahrhundert wieder errichtet, heutiges Gebäude aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Pardiac (auch Schloss Pomyers) aus dem 19. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Samazan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien