Samica Obornicka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Samica Obornicka
Samica Kierska
Die Samica Obornicka bei der Mündung in die Warthe

Die Samica Obornicka bei der Mündung in die Warthe

Daten
Flusssystem Oder
Abfluss über Warthe → Oder → Ostsee
Quelle in der Nähe des Jezioro Kierskie in der Woiwodschaft Großpolen
52° 28′ 0″ N, 16° 48′ 0″ O
Quellhöhe 85 m n.p.m.
Mündung bei Kiszewo in die WartheKoordinaten: 52° 40′ 0″ N, 16° 40′ 0″ O
52° 40′ 0″ N, 16° 40′ 0″ O
Mündungshöhe 45,5 m n.p.m.
Höhenunterschied 39,5 m
Sohlgefälle 1 ‰
Länge 39,5 km[1]
Einzugsgebiet 224,1 km²


Die Samica Obornicka oder Samica Kierska ist ein kleinerer linker Zufluss der Warthe in der polnischen Woiwodschaft Großpolen. Sie entspringt in einer Höhe von 85 m in der Nähe des Sees Jezioro Kierskie nördlich von Posen und fließt in nordnordwestlicher Richtung, bis sie nach einem Lauf von 39,5 km bei Kiszewo unterhalb von Oborniki (Obornik) in die Warthe mündet. Das Einzugsgebiet wird mit 224,1 km² angegeben.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]