Samostalna demokratska srpska stranka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samostalna demokratska srpska stranka
Sdss.gif
Stanimirovic.jpg
Partei­vorsitzender Vojislav Stanimirović
Stell­vertretender Vorsitzender Milorad Pupovac
Gründung 1997
Haupt­sitz Trg drvena pijaca 28
32000 Vukovar
Aus­richtung Sozialdemokratie
Farbe(n) blau, rot und weiß
Parlamentsmandate
3/151
Website http://www.sdss.hr

Die Samostalna demokratska srpska stranka, kurz SDSS (kyrillisch Самостална демократска српска странка, deutsch Unabhängige Serbisch-Demokratische Partei) ist eine politische Partei in Kroatien, die die Interessen der Serben in Kroatien vertritt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Partei wurde 1997 in Ostslawonien, das damals unter der Verwaltung der UNTAES stand, beziehungsweise auf dem ehemaligen Territorium der Republika Srpska Krajina gegründet. Der größte Teil der Gründungsmitglieder waren ehemalige Mitglieder der Serbisch-Demokratischen Partei (kurz SDS). Anfangs begrenzte sich die Unabhängige Serbisch-Demokratische Partei auf das Gebiet Slawonien. In anderen Gebieten Kroatiens traten sie zusammen mit der Serbischen Volkspartei auf. Bei den Parlamentswahlen 2003 erhielt die Partei die drei Sitze im Kroatischen Parlament, die für die serbische ethnische Minderheit reserviert waren, und gewann die Wahlen in einigen Gemeinden Slawoniens und der Lika.

Selbstdefinition[Bearbeiten]

Die SDSS ist eine demokratische Partei, die liberale und sozialdemokratische Ziele verfolgt, unter den Umständen zurzeit aber auch eine serbische nationale Partei.

Politische Ziele:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]