Samson Rothschild

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Samson Rothschild (* 11. Januar 1848 in Külsheim; † 10. Juni 1939 in London) war ein deutscher jüdischer Lehrer und Historiker.

Im Jahr 1872 wurde er jüdischer Religionslehrer in Worms. 1874 wurde er als erster jüdischer Lehrer im Großherzogtum Hessen an einer städtischen Volksschule angestellt, der Stadtschule Worms. Ferner war er Sekretär und Archivar der jüdischen Gemeinde Worms. 1928 wurde er pensioniert.

Seine zahlreichen Veröffentlichungen zur Geschichte des jüdischen Worms besitzen gleichsam Quellencharakter, da zahlreiche Originalquellen zwischen 1933 und 1945 verloren gegangen sind.

Samson Rothschild musste 1939 nach England auswandern. Er liegt auf dem East Ham Jewish Cemetery in London begraben.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aus Vergangenheit und Gegenwart der Israelitischen Gemeinde Worms. 2. Auflage Wirth, Mainz 1901; 3. Auflage Kauffmann, Frankfurt 1905 [1]; 4. Auflage 1909 (Digitalisat); 5. Auflage 1913 (Digitalisat); 6. Auflage 1926; 7. Auflage 1929.
  • Beamte der Wormser jüdischen Gemeinde (Mitte des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart). Kauffmann, Frankfurt 1920 (Digitalisat).
  • Die Synagoge in Worms mit ihren Altertümern. Worms 1914.
  • Die Abgaben und die Schuldenlast der Wormser jüd. Gemeinde 1563–1854. Worms 1924 (Digitalisat).
  • Emanzipations-Bestrebungen der jüdischen Großgemeinden des Großherzogstums Hessen im vorigen Jahrhundert. Auf Grund von Protokollen und Akten des Archivs der jüd. Gemeinde Worms. Worms 1921 (Digitalisat).
  • Raschi (Rabbi Sch'lomo ben Isak) geb. 1040 zu Troyes, gest. 13. Juli 1105 zu Troyes. Ein Lebensbild. Worms 1924 (Digitalisat).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fritz Reuter: Zwischen Integration und Vernichtung. Juden in Worms im 19. und 20. Jahrhundert am Beispiel des Lehrers und Historikers Samson Rothschild (1848–1939). In: Hans-Georg Mayer, Hans Berkessel (Hrsg.): Die Zeit des Nationalsozialismus in Rheinland-Pfalz Band1: „Eine nationalsozialistische Revolution ist eine gründliche Angelegenheit“'. Schmidt, Mainz 2000, ISBN 3-87439-451-4, S. 244–252.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]