Samsung Securities Cup 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Samsung Securities Cup 2009
Datum 26.10.2009 – 1.11.2009
Auflage 10
Navigation 2008 ◄ 2009 ► 2010
ATP Challenger Tour
Austragungsort Seoul
Korea SudSüdkorea Südkorea
Turniernummer 545
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 125.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Korea SudSüdkorea Lee Hyung-taik
Vorjahressieger (Doppel) PolenPolen Łukasz Kubot
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
Sieger (Einzel) SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko
Sieger (Doppel) SudafrikaSüdafrika Rik De Voest
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lu Yen-hsun
Turnierdirektor Wonhong Joo
Turnier-Supervisor Ed Hardisty
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Dušan Lojda (265)
Stand: 11. Januar 2017

Der Samsung Securities Cup 2009 war ein Tennisturnier, das vom 26. Oktober bis 1. November 2009 in Seoul stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Zypern RepublikRepublik Zypern Marcos Baghdatis Rückzug
02. Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lu Yen-hsun Viertelfinale
03. NiederlandeNiederlande Thiemo de Bakker Halbfinale
04. IndienIndien Somdev Devvarman Viertelfinale

05. SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
06. Korea SudSüdkorea Lee Hyung-taik 1. Runde

07. IsraelIsrael Harel Levy Achtelfinale

08. ThailandThailand Danai Udomchoke Achtelfinale

09. JapanJapan Gō Soeda Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
9  JapanJapan G. Soeda 6 6                        
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Widom 2 2   9  JapanJapan G. Soeda 6 4 4
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook 3 6 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook 4 6 6  
 LettlandLettland A. Juška 6 3 0      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook 6 6
 SlowakeiSlowakei K. Čapkovič 2 3   LL  AustralienAustralien G. Jones 4 4  
LL  AustralienAustralien G. Jones 6 6   LL  AustralienAustralien G. Jones 4 6 6  
Q  NiederlandeNiederlande I. Sijsling 3 2   7  IsraelIsrael H. Levy 6 4 3  
7  IsraelIsrael H. Levy 6 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook 7 4 2
4  IndienIndien S. Devvarman 6 2    TschechienTschechien D. Lojda 5 6 6  
 SudafrikaSüdafrika R. De Voest 2 0 r   4  IndienIndien S. Devvarman 3 6 6  
Q  DanemarkDänemark F. Nielsen 7 1 2    SlowakeiSlowakei P. Červenák 6 3 4  
 SlowakeiSlowakei P. Červenák 66 6 6     4  IndienIndien S. Devvarman 4 2
 TschechienTschechien D. Lojda 6 6    TschechienTschechien D. Lojda 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov 4 4    TschechienTschechien D. Lojda 6 2  
WC  Korea SudSüdkorea Y.-k. Lim 6 3 5   8  ThailandThailand D. Udomchoke 1 0 r  
8  ThailandThailand D. Udomchoke 1 6 7      TschechienTschechien D. Lojda 4 2
6  Korea SudSüdkorea H.-t. Lee 4 1 r   5  SlowakeiSlowakei L. Lacko 6 6
WC  Korea SudSüdkorea S.-j. Cho 6 0   WC  Korea SudSüdkorea S.-j. Cho 3 2  
 AustralienAustralien M. Matosevic 6 6    AustralienAustralien M. Matosevic 6 6  
WC  Korea SudSüdkorea S.-y. Kim 3 3      AustralienAustralien M. Matosevic 3 2
WC  Korea SudSüdkorea S.-w. Noh 2 1   3  NiederlandeNiederlande T. de Bakker 6 6  
Q  JapanJapan T. Suzuki 6 6   Q  JapanJapan T. Suzuki 4 5  
 SlowakeiSlowakei M. Kližan 2 5   3  NiederlandeNiederlande T. de Bakker 6 7  
3  NiederlandeNiederlande T. de Bakker 6 7     3  NiederlandeNiederlande T. de Bakker 1 4
5  SlowakeiSlowakei L. Lacko 4 6 7   5  SlowakeiSlowakei L. Lacko 6 6  
 DeutschlandDeutschland T. Kamke 6 1 62   5  SlowakeiSlowakei L. Lacko 7 6  
Q  DeutschlandDeutschland M. Bachinger 6 6   Q  DeutschlandDeutschland M. Bachinger 62 3  
 JapanJapan T. Itō 1 0     5  SlowakeiSlowakei L. Lacko 6 3 6
 IndienIndien P. Amritraj 6 6   2  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Y.-h. Lu 2 6 4  
 Korea SudSüdkorea K.-t. Im 3 1    IndienIndien P. Amritraj 1 3  
 TschechienTschechien P. Šnobel 5 6 0   2  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Y.-h. Lu 6 6  
2  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Y.-h. Lu 7 2 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. ThailandThailand Sanchai Ratiwatana
ThailandThailand Sonchat Ratiwatana
Finale
02. IsraelIsrael Amir Hadad
IsraelIsrael Harel Levy
Viertelfinale
03. SudafrikaSüdafrika Rik De Voest
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lu Yen-hsun
Sieg
04. DanemarkDänemark Frederik Nielsen
OsterreichÖsterreich Martin Slanar
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ThailandThailand S. Ratiwatana
 ThailandThailand S. Ratiwatana
6 6        
 IndienIndien P. Amritraj
 AustralienAustralien M. Matosevic
4 4     1  ThailandThailand S. Ratiwatana
 ThailandThailand S. Ratiwatana
7 6  
 AustralienAustralien G. Jones
 ThailandThailand D. Udomchoke
4 2    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov
5 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Cook
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov
6 6       1  ThailandThailand S. Ratiwatana
 ThailandThailand S. Ratiwatana
6 6  
4  DanemarkDänemark F. Nielsen
 OsterreichÖsterreich M. Slanar
6 6      JapanJapan H. Kondō
 JapanJapan G. Soeda
1 4  
WC  Korea SudSüdkorea S.-j. Cho
 Korea SudSüdkorea S.-w. Noh
2 3     4  DanemarkDänemark F. Nielsen
 OsterreichÖsterreich M. Slanar
5 6 [7]  
 AustralienAustralien S. Kadir
 IndienIndien P. Raja
5 6 [8]    JapanJapan H. Kondō
 JapanJapan G. Soeda
7 0 [10]  
 JapanJapan H. Kondō
 JapanJapan G. Soeda
7 2 [10]       1  ThailandThailand S. Ratiwatana
 ThailandThailand S. Ratiwatana
65 6 [6]
WC  Korea SudSüdkorea S.-y. Kim
 Korea SudSüdkorea H.-t. Lee
    3  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Y.-h. Lu
7 3 [10]
Q  LettlandLettland A. Juška
 RusslandRussland D. Sitak
w. o.     Q  LettlandLettland A. Juška
 RusslandRussland D. Sitak
3 2    
WC  Korea SudSüdkorea J.-s. An
 Korea SudSüdkorea Y.-k. Lim
5 0   3  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Y.-h. Lu
6 6  
3  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Y.-h. Lu
7 6       3  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Y.-h. Lu
6 6
 NiederlandeNiederlande T. de Bakker
 NiederlandeNiederlande I. Sijsling
4 7 [10]      NiederlandeNiederlande T. de Bakker
 NiederlandeNiederlande I. Sijsling
3 2  
 SlowakeiSlowakei M. Kližan
 SlowakeiSlowakei L. Lacko
6 62 [8]      NiederlandeNiederlande T. de Bakker
 NiederlandeNiederlande I. Sijsling
6 3 [10]  
 IndienIndien S. Devvarman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Widom
1 67   2  IsraelIsrael A. Hadad
 IsraelIsrael H. Levy
4 6 [3]  
2  IsraelIsrael A. Hadad
 IsraelIsrael H. Levy
6 7    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]