Samuel Koch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Samuel Koch und Thomas Gottschalk

Samuel Koch (* 28. September 1987 in Neuwied) ist ein deutscher Schauspieler.[1][2] Er verletzte sich schwer, als er am 4. Dezember 2010 in der Fernsehshow Wetten, dass..? in Düsseldorf mit speziellen Sprungstiefeln über ein fahrendes Auto sprang. Mittlerweile kann er seine Arme wieder bewegen. Seit der Spielzeit 2018/19 ist er festes Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim.[3]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samuel Koch wuchs im südbadischen Efringen-Kirchen auf und erlangte das Abitur am Kant-Gymnasium Weil am Rhein. Anschließend war er im Rahmen seines Wehrdienstes bei der Bundeswehr als Redakteur in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der deutsch-französischen Brigade tätig.[4] Ab seinem sechsten Lebensjahr war Koch Geräteturner. Er turnte für den Markgräfler Hochrhein-Turngau in der Regionalliga.

Schauspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samuel Koch begann im Oktober 2010, zwei Monate vor seinem Unfall, sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Zuvor war er Regieassistent bei dem Film 4 Tage im Mai von Achim von Borries und Eduard Reznik. Darin übernahm Koch auch eine Rolle als Soldat. Der Film wurde 2011 uraufgeführt. Im November 2012 wurde Koch in Berlin für sein autobiografisches Buch Zwei Leben vom Christlichen Medienverbund KEP mit dem Medienpreis „Goldener Kompass“ ausgezeichnet.[5] Im Jahr 2013 ging Samuel Koch zusammen mit Samuel Harfst auf Tour, auf der Koch aus seinem Buch Zwei Leben las und Harfst Lieder aus seinem Album Schritt zurück spielte. Zur Tour wurde eine Konzert-DVD produziert.

Im Februar 2014 bestand er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover die Schauspielprüfung.[6] Seine Abschlussarbeit, in der er sich mit dem Thema Behinderung auf der Bühne auseinandersetzt, trägt den Titel Die Entdeckung des Schönen in der Reduktion.[7]

Im Juni 2014 wurde bekannt, dass Koch nach Beendigung seiner Schauspielausbildung festes Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt wird[8] und zunächst die Rolle des Prinzen von Homburg übernehmen soll. Ebenso spielte er eine Rolle in der Telenovela Sturm der Liebe sowie eine kleine Rolle im von Til Schweiger produzierten Kinofilm Honig im Kopf.[9][10]

Am 13. Dezember 2014 war Koch in der letzten Folge von Wetten, dass..? zu Gast. Am 5. Juni 2016 trat er in der Sendung Mensch Gottschalk – Das bewegt Deutschland auf.

2018 feierte Samuel Koch sein Langfilmdebüt in dem Film Draußen in meinem Kopf als Hauptrolle Sven.[11]

Seit der Spielzeit 2018/19 ist er festes Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim.

Unfall[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 4. Dezember 2010 war er Wettkandidat in der ZDF-Sendung Wetten, dass..?. Gegenstand der Wette war, dass Samuel Koch nacheinander über fünf Autos zunehmender Größe springen sollte, die ihm entgegenfuhren. Er sprang mit Sprungstiefeln im Vorwärtssalto über jeweils ein Fahrzeug. Zum Unfall kam es beim vierten Fahrzeug, das von seinem Vater gesteuert wurde. Samuel Koch stürzte und blieb regungslos am Boden liegen. Die Sendung wurde daraufhin zunächst unterbrochen, später folgte ihr kompletter Abbruch.[12]

Samuel Koch wurde im Universitätsklinikum Düsseldorf behandelt. Anschließend wurde er ins Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil (Kanton Luzern) verlegt.[13][14] Dort wurde seine Tetraplegie behandelt.[15] Seine Rehabilitation verlief „den Erwartungen der Ärzte entsprechend gut“.[16] Aus der Klinik wurde er kurz vor Weihnachten 2011 entlassen.[17]

Der Unfall führte einerseits zu einer Diskussion über die Sicherheit bei Wetten, dass..? und andererseits über den Zusammenhang zwischen Risikobereitschaft und Einschaltquote.[18][19][20] Ein vom ZDF in Auftrag gegebenes Gutachten eines Sportwissenschaftlers der Deutschen Sporthochschule Köln führte den Unfall auf eine unglückliche Verkettung von Bewegungsfehlern zurück.[21] Infolge des Unfalls beendete Thomas Gottschalk Ende 2011 seine Arbeit als Moderator von Wetten, dass..?.[22] Auch Co-Moderatorin Michelle Hunziker verließ gleichzeitig das Fernsehformat.

Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seinen Bekanntheitsgrad nutzt Koch immer wieder, um sich für soziale Projekte starkzumachen. So unterstützt er die Deutsche Stiftung Querschnittlähmung,[23] die Initiative „Wings for Life[24] und die „Elfmeter-Stiftung“, die sich für Kinder mit Rückenmarksverletzungen einsetzt.[25] Darüber hinaus unterstützte er anlässlich der 20. Saison die Aktion Weihnachten im Schuhkarton des Vereins Geschenke der Hoffnung.[26] Für den „Tag der Begegnung“ – ein großes Familienfest des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) am 20. Mai 2017 für Menschen mit und ohne Behinderung im Kölner Rheinpark – hat er die Schirmherrschaft übernommen.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2015 verlobte sich Koch mit der Schauspielerin Sarah Elena Timpe, die er am 26. August 2016 heiratete. Beide hatten sich bei der Fernsehserie Sturm der Liebe kennen gelernt. Die kirchliche Trauung fand am 27. August 2016 in der Evangelischen Kirche Mappach statt.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theatrografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Nach Moskau!, Studiotheater Hannover
  • 2014: Bambiland, Kulturzentrum Faust Hannover
  • 2014–2017: Prinz Friedrich von Homburg, Staatstheater Darmstadt
  • 2015–2016: Ein Bericht für eine Akademie, Staatstheater Darmstadt
  • 2016: Die beste aller möglichen Welten, Staatstheater Darmstadt
  • 2016–2017: Die Orestie, Staatstheater Darmstadt
  • 2016–2017: Faust. Der Tragödie erster Teil, Staatstheater Darmstadt
  • Mai 2017: Ruf der Wildnis, Staatstheater Darmstadt
  • Januar 2018: Der Menschenfeind, Staatstheater Darmstadt
  • Oktober 2018: Judas, Nationaltheater Mannheim
  • Januar 2019: Steppenwolf, Nationaltheater Mannheim

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DVD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Samuel Koch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Studierende Schauspiel – 4. Studienjahr: Samuel Koch bei Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
  2. Ein Jahr nach dem Unfall: Samuel Koch kehrt nach Hannover zurück (Memento vom 27. Dezember 2014 im Internet Archive) in Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 16. November 2011
  3. Schauspieler Samuel Koch: von Darmstadt nach Mannheim, Welt 6. Mai 2018
  4. Kurzbiografie auf CareTrialog
  5. Medienpreis für Samuel Koch, In: Badische Zeitung vom 5. November 2012
  6. Drei Jahre nach „Wetten, dass..?“-Unfall: Samuel Koch meistert Schauspiel-Prüfung mit Bravour, Focus, 14. Februar 2014
  7. Schönheit der Reduktion. Inklusionstheater in Darmstadt Süddeutsche Zeitung vom 25. September 2014
  8. Samuel Koch spielt am Darmstädter Theater, FAZ vom 4. Juni 2014
  9. Samuel Koch wird Schauspieler in Darmstadt (Memento des Originals vom 6. Juni 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hr-online.de, hr online vom 4. Juni 2014
  10. „Wetten, dass…?“-Kandidat: Samuel Koch spielt in neuem Til-Schweiger-Film mit Spiegel Online, 15. Mai 2014
  11. Edition Salzgeber: Draussen in meinem Kopf. Abgerufen am 23. Mai 2018.
  12. Kandidat verunglückt bei „Wetten, dass..?“: Gottschalks schwerste Show. In: Süddeutsche Zeitung vom 4. Dezember 2010
  13. „Wetten dass…?“-Unfall: Kandidat erleidet schwere Halswirbelverletzung. In: Frankfurter Rundschau vom 4. Dezember 2010
  14. „Wetten, dass..?“-Kandidat zur Reha in die Schweiz: „Zaghafte Hoffnung“ für Samuel Koch. In: Süddeutsche Zeitung vom 11. Dezember 2010
  15. „Er wird nie mehr normal laufen“: Samuel Koch bleibt gehbehindert auf n-tv vom 13. Dezember 2010
  16. Samuel Koch kehrt nachhause zurück (PDF-Datei; 43 kB), Mitteilung des Schweizer Paraplegiker-Zentrums vom 23. Dezember 2011
  17. Aus Schweizer Klinik entlassen: Samuel Koch feiert zu Hause auf n-tv vom 23. Dezember 2011
  18. Wetten dass..?: Die Fragen nach dem Sturz. In: Süddeutsche Zeitung vom 5. Dezember 2010
  19. Interne ZDF-Dokumente: Warum Samuel K. über Autos springen wollte. In: Spiegel Online vom 5. Dezember 2010
  20. Drama bei „Wetten, dass..?“: Stuntman verteidigt ZDF. In: Stern vom 6. Dezember 2010
  21. „Wetten, dass..?“: ZDF nach Unfall entlastet. In: Süddeutsche Zeitung online vom 26. Januar 2011
  22. Gottschalk gibt „Wetten, dass…“ auf in Frankfurter Rundschau vom 12. Februar 2011
  23. (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dsq.de
  24. http://www.wingsforlifeworldrun.com/de/de/news/lauf-im-team-von-samuel-koch-1762/
  25. http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/samuel-koch-unterstuetzt-elfmeter-stiftung-aid-1.4233703
  26. https://www.youtube.com/watch?v=NjwayEImDMk