Samuel Walser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchweizSchweiz Samuel Walser Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 5. Juni 1992
Geburtsort Mümliswil, Schweiz
Grösse 190 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #23
Schusshand Links
Spielerkarriere
2007–2013 Kloten Flyers
2013–2018 HC Davos
seit 2018 Fribourg-Gottéron

Samuel Walser (* 5. Juni 1992 in Mümliswil) ist ein Schweizer Eishockeyspieler, der ab der Saison 2018/19 bei Fribourg-Gottéron in der National League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reto Schäppi (links) und Samuel Walser

Samuel Walser absolvierte seine Zeit als Junior bei den Kloten Flyers. In der Saison 2010/11 debütierte er in der National League A. In derselben Saison schoss er auch gleich sein erstes NLA-Tor und spielte sein erstes Playoff-Spiel. Im April 2011 wurde er mit seinem Team Vizemeister der National League A.

Im Mai 2013 erhielt Walser einen Vertrag über drei Jahre Laufzeit beim HC Davos. Er blieb letztlich bis zum Ende der Saison 2017/18 beim HCD, zur Spielzeit 2018/19 wechselte innerhalb der Liga zu Fribourg-Gottéron.[1]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Schweiz nahm Samuel Walser an der U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2009 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2011 und 2012 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2010/11 Kloten Flyers NLA 20 1 0 1 6 17 1 1 2 2
2011/12 Kloten Flyers NLA 46 11 1 12 12 5 0 0 0 10
2012/13 Kloten Flyers NLA 48 7 5 12 40 5 1 0 1 6
2013/14 HC Davos NLA 50 9 10 19 18 6 0 0 0 4
2014/15 HC Davos NLA 47 6 7 13 20 15 3 3 6 6
2015/16 HC Davos NLA 50 11 12 23 24 8 1 1 2 4
2016/17 HC Davos NLA 50 5 9 14 14 10 1 0 1 2
2017/18 HC Davos NLA 49 8 8 16 24 5 2 0 2 0
NLA gesamt 360 58 52 110 158 71 9 5 14 34

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das letzte Saisontor zum Abschied. In: Hockey Club Davos. 11. April 2018 (hcd.ch [abgerufen am 26. April 2018]).