San Agustín (Kolumbien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Agustín (Kolumbien)
San Agustín, Huila, Colombia, Photo by Sascha Grabow.jpg
Basisdaten
Lage 1° 53′ N, 76° 16′ WKoordinaten: 1° 53′ N, 76° 16′ W
Höhe ü. d. M.: 1620 m
Einwohnerzahl (2016): 33.202
Politik
Departamento: Huila
Bürgermeister: Ever Bolaños Jojoa (2016–2019)
Lage

San Agustín ist eine Stadt und Gemeinde im Departamento Huila in den kolumbianischen Anden. Die Gemeinde hat 33.202 Einwohner, von denen 11.493 in der Stadt selbst leben (Stand 2016).[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannt geworden ist San Agustín durch zahlreiche mit einfachsten Werkzeugen hergestellte Felsskulpturen und mystische Figuren, die in der Zeit von 100 bis 1200 nach Christus durch die San-Agustín-Kultur geschaffen wurden.

Der Ort gehört zum Unesco-Weltkulturerbe.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der Webseite des Departamento Administrativo Nacional de Estadística (DANE) (spanisch)