San Bernardo del Viento

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
San Bernardo del Viento
Koordinaten: 9° 21′ N, 75° 57′ W
Karte: Kolumbien
marker
San Bernardo del Viento
San Bernardo del Viento auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Córdoba - San Bernardo del Viento.svg
Lage der Gemeinde San Bernardo del Viento auf der Karte von Córdoba
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Córdoba
Stadtgründung 1776
Einwohner 36.200 (2019)
Stadtinsignien
Flag of San Bernardo del Viento (Córdoba).svg
Escudo de San Bernardo del Viento.svg
Detaildaten
Fläche 321 km2
Bevölkerungsdichte 113 Ew./km2
Höhe m
Gewässer Karibisches Meer, Río Sinú
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Elber Luis López López (2016–2019)
Website www.sanbernardodelviento-cordoba.gov.co
Kirche in San Bernardo del Viento
Kirche in San Bernardo del Viento
Vögel über San Bernardo del Viento
Vögel über San Bernardo del Viento
Touristische Cabañas
Touristische Cabañas

San Bernardo del Viento ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Córdoba in Kolumbien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

San Bernardo del Viento liegt im Norden von Córdoba, 78 km von Montería entfernt. Auf dem Gebiet der Gemeinde mündet der Río Sinú in die Karibik. Die Gemeinde grenzt im Norden an die Karibik, im Osten an San Antero, im Süden an Santa Cruz de Lorica und im Westen an Moñitos.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde San Bernardo del Viento hat 36.200 Einwohner, von denen 9611 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand: 2019).[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet des heutigen San Bernardo del Viento lebte vor der Ankunft der Spanier das indigene Volk der Zenú. Der Ort wurde 1776 von Antonio de la Torre y Miranda gegründet. Seit 1944 hat San Bernardo del Viento den Status einer Gemeinde.[1]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der wichtigste Wirtschaftszweig von San Bernardo del Viento ist die Landwirtschaft, insbesondere der Anbau von Reis, Mais, Bananen, Maniok, Yams und Kokosnüsse. Außerdem spielen Tierhaltung, Fischerei, Holzwirtschaft und Tourismus eine wichtige Rolle.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: San Bernardo del Viento – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • San Bernardo del Viento. Alcaldía de San Bernardo del Viento – Córdoba, abgerufen am 9. Juni 2019 (spanisch, Webseite der Gemeinde San Bernardo del Viento).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Nuestro municipio. Alcaldía de San Bernardo del Viento - Córdoba, abgerufen am 9. Juni 2019 (spanisch, Informationen zur Gemeinde).
  2. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 - 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. (Excel; 1,72 MB) DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 9. Juni 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).