San Diego–Tijuana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

San Diego–Tijuana ist eine internationale Metropolregion in Nordamerika zwischen den Städten San Diego und Tijuana. Im Jahr 2010 betrug die Einwohnerzahl 5.105.769. Beide Städte gelten als Global City.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: San Diego–Tijuana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien