San Roque (Cádiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde San Roque
Wappen Karte von Spanien
Wappen von San Roque
San Roque (Cádiz) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Cádiz
Comarca: Campo de Gibraltar
Koordinaten 36° 13′ N, 5° 23′ WKoordinaten: 36° 13′ N, 5° 23′ W
Höhe: 108 msnm
Fläche: 146,88 km²
Einwohner: 29.373 (1. Jan. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 199,98 Einw./km²
Postleitzahl: 11360 (San Roque casco), 11310 (Sotogrande), 11311 (Guadiaro und Pueblo Nuevo de Guadiaro), 11312 (Torreguadiaro, San Diego und San Enrique de Guadiaro), 11313 (Puente Mayorga), 11314 (Campamento), 11368 (Estación de San Roque), 11369 (Carteia, Guadarranque, Miraflores und Taraguilla)
Gemeindenummer (INE): 11033 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Juan Carlos Ruiz Boix (PSOE)
Website: www.sanroque.es
Lage der Gemeinde
Map of San Roque (Cádiz).png

San Roque ist eine spanische Stadt in der Provinz Cádiz in Andalusien, nahe der britischen Exklave Gibraltar. Die nächsten Städte sind La Linea, Algeciras, der Ferienort Marbella, Málaga, Tarifa und Cádiz. San Roque liegt in der Nähe dreier Flughäfen und eines Schifffahrtshafens, wodurch Verkehrsverbindungen zu zahlreichen europäischen und afrikanischen Zielen gewährleistet sind.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

San Roque wurde 1706 unter König Felipe V. durch spanische Einwohner von Gibraltar gegründet. Im Jahr 2006 feierte die Stadt ihr dreihundertjähriges Bestehen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Carteia, Ausgrabungen einer römischen Stadt

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf San Roque mit dem Felsen von Gibraltar im Hintergrund

Kirmes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jedes Jahr findet in der zweiten Augustwoche auf dem Marktplatz von San Roque eine Kirmes statt, die von einem Umzug eingeleitet wird.

Markt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeden Sonntag (außer eine Woche vor Kirmesbeginn und während der Kirmes) findet in San Roque ein Markt statt, auf dem man Lebensmittel, Kleidung und weitere Dinge kaufen kann. Er wird von den Einwohnern Mercadillo genannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: San Roque – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien