San Sadurniño

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde San Sadurniño
Wappen Karte von Spanien
Wappen von San Sadurniño
San Sadurniño (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Galicien
Provinz: A Coruña
Comarca: Ferrol
Koordinaten 43° 17′ N, 8° 11′ WKoordinaten: 43° 17′ N, 8° 11′ W
Fläche: 98,98 km²
Einwohner: 2.944 (1. Jan. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 29,74 Einw./km²
Postleitzahl: 15560
Gemeindenummer (INE): 15076 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Secundino García Casal
Website: sansadurnino.gal

San Sadurniño (galicisch; auf kastilisch San Saturnino) ist ein Municipio in der autonomen Gemeinschaft Galicien in Spanien. Es gehört der Provinz A Coruña an. Im Jahr 2016 lebten 2944 Menschen in San Sadurniño.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

San Sadurniño liegt 67 Kilometer nordöstlich von A Coruña. Durch das Municipio führt die Autobahn AG-64.[2]

Parroquias[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Municipio San Sadurniño gehören folgende 7 Parroquias an:

  • Bardaos (Santa María)
  • Ferreira (San Pelayo)
  • Iglesiafeita (Santa María)
  • Lamas (San Julián)
  • Narahío (Santa María)
  • San Saturnino (Santa María)
  • Santa Marina del Monte (Santa Marina)

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1900 1930 1950 1981 2004 2007 2010 2011
Einwohner[3][4] 5201 5932 6622 4398 3229 3123 3098 3099

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. LOCALIZACIÓN Y ENTORNO. Wordpress, 2. Juni 2015, abgerufen am 20. Juni 2016 (spanisch).
  3. Instituto Nacional de Estadística. Instituto Nacional de Estadística, abgerufen am 20. Juni 2016 (spanisch).
  4. Instituto Galego de Estadística. Instituto Galego de Estadística, abgerufen am 20. Juni 2016 (spanisch).